Unsere Salatherstellung ist nach Löbau gezogen

… und eigens dafür wurde eine separate Abteilung mit komplett neuen Maschinen geschaffen. Das machte mich neugierig, sodass ich mir als Marketingbeauftragte gleich meinen Fotoapparat schnappte und meine Kollegen in der Produktion besuchte. Drei Mitarbeiter waren dort fleißig mit der Salatproduktion beschäftigt. Ramona füllte den Nudelsalat in 800g-Behälter und Annerose kontrollierte das Gewicht. Die Bewegungen wirkten schon jetzt sehr routiniert und flüssig, sodass es mich nicht wunderte, wenn eine Schale gleich das benötigte Gewicht auf die Waage brachte. Was die beiden Frauen noch manuell machten, konnte Daniel zeitgleich mit Hilfe einer Maschine erledigen. Dort füllte er Eiersalat in 200g-Schalen.

 

Die Hygienevorschriften werden von den Mitarbeitern hier sichtlich gelebt und niemand muss mehr an den Mundschutz erinnert werden, der in diesem Bereich notwendig ist. Christoph, der für die Salatzubereitung verantwortlich ist, zeigte mir den fertigen Rindfleischsalat im Tumbler, den ich am liebsten sofort gekostet hätte, so lecker sah er aus. Einen letzten Stopp legte ich bei Mario ein, der die Verpackungsmaschine bediente und die Salate so für den Verkauf in den Filialen vorbereitet. Ich freue mich, dass mir die Kollegen einen exklusiven Einblick in den Produktionsprozess gaben und auf meinem Weg nach oben in die Verwaltung überlege ich bereits, welchen Salat ich mir heute nach Feierabend mitnehmen werde.