Wir bauen aus!

Unser Schulungszentrum entsteht

Es wird gehämmert, gebohrt und verputzt – seit Anfang dieses Jahres fahren auf unserem Betriebsgelände in Löbau Handwerker und Baufahrzeuge ein und aus. Das Gebäude unterhalb der Parkplätze, welches vielen Löbauern als „die alte Bäckerei“ bekannt ist, wurde von uns jahrelang nur als Lagerhalle genutzt. Doch damit ist jetzt Schluss, denn wir bauen es zu einem Schulungszentrum aus.

„Es wird unter anderem der komplette Nachbau einer Filiale mit allen dazugehörigen Gerätschaften entstehen, um unseren angehenden Fleischfachverkäufern und –verkäuferinnen die Möglichkeit zu geben, die Grundlagen der Ausbildung sowie Prüfungsaufgaben intensiv und unter realen Voraussetzungen - nur ohne Kundenkontakt - zu üben“, berichtet Stefan Richter strahlend. Er ist Feuer und Flamme für das Projekt und freut sich, neben den Lehrlingen aus dem Verkauf auch seine Fleischer-Azubis intensiver in separaten Räumen betreuen zu können. „Ich würde gern noch mehr experimentieren, damit unsere Azubis die theoretischen Inhalte durch das Ausprobieren in der Praxis schneller und leichter verinnerlichen“. Mithilfe modernster Technik soll dies bald möglich sein.

Es wurden bereits einige Wände teilweise oder vollständig entfernt, um zudem größere Räumlichkeiten für Weiterbildungen und Schulungen der Mitarbeiter zu schaffen, aber auch Seminare und Workshops für externe Interessierte sind geplant. In ein paar Monaten wird die derzeitige Baustelle demnach nicht mehr wiederzuerkennen sein.

„So langsam nimmt auch die Außenfassade Gestalt an. Vor Kurzem wurden zum Beispiel die zwei Tierköpfe, die sich ehemals am Städtischen Schlachthof Löbau als Wahrzeichen des Fleischerhandwerks befanden, angebracht“, erzählt Stefan Richter. Die Köpfe wurden beim Abriss des Gebäudes im Jahr 2017 geborgen und im Zuge einer Restaurierung zu neuem Leben erweckt. Sie bestehen vollständig aus gebranntem Ton und wiegen jeweils stolze 185 kg. Nun verschönern sie unser Schulungszentrum und ein Teil des alten Schlachthofes mitsamt seiner Geschichte wird so weiterleben.

Noch im Spätsommer dieses Jahres soll das Schulungszentrum fertiggestellt werden. Doch bis die Räumlichkeiten genutzt werden können, ist noch viel zu tun. Wir freuen uns auf das Endergebnis und halten Sie mit exklusiven Einblicken über den Baufortschritt auf dem Laufenden!