Wir bilden aus!

Fleischerei Richter bildet erste junge Frau zur Fleischerin aus

„Nachdem ich die Bewerbung von Hannah in meinem Posteingang fand, musste ich mich telefonisch erst einmal vergewissern, dass die Bewerbung auch wirklich ernst gemeint war“, schaut Personalchefin des Familienunternehmens Kathrin Richter schmunzelnd zurück, so überrascht war sie darüber, dass sich eine junge Frau für die Ausbildung zur Fleischerin bewarb. „Das hat es seit dem 25-jährigen Bestehen unserer Fleischerei Richter noch nie gegeben. Es ist schon ungewöhnlich geworden, dass sich jemand gleich direkt nach dem Realschulabschluss im Alter von nur 16 Jahren für eine Ausbildung bei uns bewirbt, denn viele befinden sich da noch in der Findungsphase und wissen nicht genau, in welche berufliche Richtung sie gehen wollen. Aber noch ungewöhnlicher ist es, wenn sich eine Frau für den Beruf der Fleischerin interessiert."

 

So begann sie im vergangenen September ihre dreijährige Ausbildung zur Fleischerin bei der Fleischerei Richter. An ihren ersten Tag erinnert sich Hannah eher fröstelnd zurück, denn die dauerhafte Kälte in den Produktionsräumen machte ihr sehr zu schaffen. „Dafür war mein zweiter Tag umso besser“, berichtet sie strahlend. Gemeinsam mit ihr und Eric, einem weiteren Fleischer-Azubi im ersten Lehrjahr, fuhr Stefan Richter in die Schlachtung nach Niesky, wo er die beiden Neulinge an den Fleischerberuf heranführte, den Schlachtungsprozess veranschaulichte und sie erste Handgriffe selbst ausprobieren ließ.

„Der Weg, den Hannah geht, nämlich gleich nach der Schulausbildung einen Handwerksberuf zu erlernen und somit einen beruflichen Grundbaustein zu schaffen, ist durchaus erstrebenswert. Der Fleischerberuf bietet so unglaublich viele Möglichkeiten“, schwärmt Stefan Richter, welcher selbst zunächst die Ausbildung zum Fleischer abschloss und sich anschließend zum Fleischtechniker weiterbilden ließ. „Zudem möchten wir die Qualität unserer Ausbildungen zukünftig weiter erhöhen und bauen im Zuge dessen ein Gebäude, die sogenannte „alte Bäckerei“, auf unserem Gelände in Löbau zu einem Schulungszentrum aus.“

 

Richter’s Schulungszentrum soll noch im Spätsommer dieses Jahres fertiggestellt werden und dann als weiterer Lehrort für die Auszubildenden dienen, aber auch größere Räumlichkeiten für die Weiterbildung und Schulung von internen Mitarbeitern bieten. Außerdem sollen kleinere Seminare und Workshops für Interessierte, die den Beruf näher kennenlernen wollen, angeboten werden. „Wir möchten noch intensiver mit unseren Azubis üben, schulische Lehrinhalte vertiefen, experimentieren und uns gemeinsam mit ihnen und ihren jeweiligen Zielen auseinandersetzen. Auch neugierige Eltern sind dann herzlich eingeladen, um sich von den praktischen Fortschritten ihrer Kinder zu überzeugen“, so Stefan Richter.

Hannah hat erkannt, welche Chancen ihr eine Ausbildung im Fleischerhandwerk bietet und vielleicht dient sie anderen Jugendlichen als Inspiration. Denn eines ist sicher, Hunger haben die Menschen schließlich immer.

 

Weitere Informationen zur Ausbildung bei uns findet ihr hier. Wer sich für ein Praktikum bei uns interessiert oder sich direkt bewerben möchte, kann gern eine Mail an sekretariat@fleischerei-richter.de schicken oder sich telefonisch unter 03585 8640 melden.